Tore:

1:0 Timo Neitzert (5.)

2:0 Moritz Ellinger (15., Eigentor)

3:0 Jonas Reitler (19.)

4:0 Ruben Lippert (27.)

5:0 Matthias Dodel (43.)

6:0 Erik Bräuer (50.)

7:0 Benjamin Motzer (70., Handelfmeter)

Zum Heimspiel gegen den TSV Utting II konnte Coach Walter mit der gleichen Startelf wie eine Woche zuvor in Reichling anfangen. Allerdings begann Jonas überraschenderweise im Sturmzentrum und Flößer wieder im Mittelfeld neben Chicken auf der Sechserposition. Die Ultras trafen sich schon um 11 Uhr zum obligatorischen Weißwurstfrühstück und waren dann zu Beginn des Spiels bereits in bester Laune.

Wie schon in Reichling begann Seestall sehr druckvoll und dominant. Bereits nach fünf Minuten eröffnete Timo den Torreigen und traf zum wichtigen 1:0 für seine Mannen. Vor allem die Stürmer harmonierten super miteinander und schafften sich gegenseitig immer wieder Räume durch intensive Laufarbeit. Das 2:0 fiel dann nach einer Viertelstunde durch Jonas, dessen Schuss Moritz Ellinger noch ins eigene Netz bugsierte. Nur vier Minuten später war es dann der sehr starke Jonas selbst, der zum 3:0 einschießen konnte. In der 27. Minute schoß Ruben dem Gästekeeper durch die Beine zum 4:0. Seestall ließ bis zur Pause nicht locker und erhöhte durch einen platzierten Linksschuss von Flößer kurz vor dem Seitenwechsel auf 5:0.

Utting II gab sich in der zweiten Halbzeit zwar niemals auf, aber die Heimelf war an diesem Tag einfach zu stark. Nur fünf Minuten nach Wiederbeginn erhöhte Erik nach super Zuspiel vom durchgebrochenen Gerd auf 6:0. Leider wollte dann natürlich jeder noch ein Tor schiessen und die Angriffe waren dann meist viel zu überhastet. Nach einem klaren Handspiel im Strafraum zeigte der Schiedsrichter in der 70. Minute auf den Punkt und Benny verwandelte zum 7:0-Endstand.

Fazit:

Was für ein Spiel! Gerade rechtzeitig scheint unser Team in Topform zu kommen und in dieser brauchen wir keinen Gegner fürchten. Es sind noch sieben Spiele und nach vorne hin noch alles möglich! Wir schauen aber von Spiel zu Spiel und unser nächster Gegner ist der FC Issing II auswärts am Ostersamstag um 13:15 Uhr.

FC Seestall:

1 Lahr, 2 J. Reitler, 3 Motzer, 5 Kahsay, 6 Welz, 7 Bräuer, 8 Krauß (16 Eyob), 9 Neitzert, 10 Dodel, 11 Lippert (13 Rambach), 14 Koerdt (15 Van Gemert)

TSV Utting II:

1 Streicher, 2 Kaya, 3 Al-Halak, 4 Bober (12 Roßmann), 5 Ellinger, 6 Hahn, 7 Heckmaier (14 Bitar), 8 Selberdinger, 9 Wischnewski, 10 F. Dumpich, 11 A. Dumpich