Tore:

1:0 Timo Neitzert (22.)

2:0 Timo Neitzert (28.)

3:0 Timo Neitzert (35.)

3:1 Kevin Mayr (70.)

Dieses Spiel stand witterungsbedingt ziemlich auf der Kippe. Orkanböen mit heftigem Niederschlag wüteten schon vormittags über dem Seestaller Sportplatz. Selbst unsere Nachbarn Unterdiessen und Denklingen sagten ihre Heimspiele ab. Doch als der Fuchstaler Fifa-Schiri Helmut Fabian voller Tatendrang einmarschierte, war klar dass gespielt werden konnte. Walter entwickelte extra wegen dem starken Wind zwei Taktiken und erklärte diese in einer extra einberufenen Sitzung eine halbe Stunde vor Treffpunkt. Auf Flügelstürmer Erik musste man verzichten, der an diesem Wochenende nicht da war.

Leider verlor Kapitän Chrissi die Platzwahl und man spielte zuerst mit Wind, obwohl Walter zuerst die defensive Variante aufgestellt hat. Doch Walter wechselte einfach in der zweiten Minute aus und brachte die offensiven Spieler. Thaining spielte genauso, wie die Seestaller sie erwartet hatten. Hinten anfällig, aber vorne brandgefährlich. Die Abwehr hatte in der Anfangsphase alle Hände voll zu tun. Doch Timo erwischte einen Sahnetag und erzielte in 13 Minuten einen lupenreinen Hattrick. Bei jedem Tor stand er goldrichtig und versenkte die Bälle mustergültig. Das verhalf der Mannschaft zur erstmal beruhigenden 3:0-Halbzeitführung.

Nach dem diesmal nicht nur sprichwörtlichen Pausentee in der Kabine blieb das Wetter immer noch greislig. So wie man Thaining seit Jahren kennt war von Aufgeben keine Spur und sie drängten nun auf den Anschlusstreffer. Mit zunehmender Spieldauer schaffte es die Heimelf nicht mehr sich zu befreien. Nach dem 3:1 von Kevin Mayr waren immer noch 20 Minuten zu spielen und die Knie von den Seestallern wurden immer weicher. Doch auch Toni war nahezu unbezwingbar und holte fünf Minuten vor Schluss mit einer unglaublichen Parade einen Schuss aus dem Winkel und sicherte so den 3:1-Heimerfolg für sein Team.

Fazit:

Sehr wichtiger Sieg nach dem verlorenen Spiel in Weil, um oben weiter dran zu bleiben. Zum Abschluss des Jahres kommt zum ersten Rückrundenspiel der TSV Utting II am Sonntag um 14 Uhr in die Seestaller Arena.

FC Seestall:

1 Lahr, 2 Reitler J., 3 Motzer, 4 Stahl, 5 Kahsay, 6 Welz, 8 Krahn (12 Salih), 9 Neitzert, 10 Dodel, 13 Van Gemert (11 Lippert), 15 Reitler C.