Tore:

1:0 Daniel Schiessling (25.)

1:1 Erik Bräuer (32.)

2:1 Johannes Geier (40.)

2:2 Timo Neitzert (43.,FE)

3:2 Benedikt Drexl (50.)

4:2 Julian Greinwald (60.)

5:2 Alexander Hafner (70.)

6:2 Julian Greinwald (75.)

7:2 Christoph Rauchmeir (77.)

Bereits vor Saisonbeginn bat uns der FC Weil um eine Spielverlegung, damit sie einen Vereinsausflug machen können. Trotz Bedenken des Trainerteams und der Mannschaft willigte man dann doch ein, auch weil ein Verantwortlicher von Weil uns versichert hat, dass keine Spieler der 1. Mannschaft bei dem Nachholspiel unter der Woche eingesetzt werden, was sich dann im Nachhinein leider als falsch herausgestellt hat. Coach Walter musste zudem noch auf Flößer beruflich verzichten, Björn fiel krankheitsbedingt aus und Mario fuhr extra für dieses Spiel drei Stunden her und kam erst fünf Minuten vor Spielbeginn.

Auf dem Trainingsplatz bei Flutlicht entwickelte sich kein gutes Spiel. Fehlpässe und Unzulänglichkeiten standen an der Tagesordnung. Mit einem abgefälschten Schuss von Daniel Schiessling gingen die Hausherren mit 1:0 in Führung, doch mit einem Drehschuss von Erik gelang den Gästen nur sieben Minuten später der Ausgleich. Mit einem Freistoßtrick abgeschlossen durch Johannes Geier ging Weil II fünf Minuten vor der Pause erneut in Front. Doch wiederum dauerte es nicht lange und Timo verwandelte einen Elfmeter zum 2:2, den Jonas zuvor herausgeholt hatte. Bis zur Halbzeit war es ein zwar schwaches aber ausgeglichenes Spiel.

Walter wechselte aus und brachte Abas und Musie für Domi und Chrissi. Auch Weil II wechselte und brachte mit Julian Greinwald den Kreisklassenstürmer, der am Samstag zuvor noch in der Startelf von der Ersten stand. Über ihn lief dann leider alles und die Seestaller Abwehr bekam ihn nie in den Griff. Zwei Tore legte er auf und zwei machte er letztendlich selbst. In regelmäßigen Abständen baute der FC Weil II somit den Spielstand auf 7:2 aus.

Fazit:

Leider war unser Spiel genauso schwach wie das Verhalten vom FC Weil. Wir werden demnächst keine Spiele gegen zweite Mannschaften mehr verlegen, außer die Erste spielt dann auch am selben Tag. Es reicht langsam und verarschen brauchen wir uns auch nicht lassen. Das nächste Spiel ist am Sonntag um 14 Uhr zuhause gegen den FC Thaining.

FC Seestall:

1 Lahr, 2 Reitler J. (5 Welzmüller), 3 Motzer, 6 Welz, 7 Bräuer, 8 Krahn (14 Salih), 9 Neitzert, 10 Krauß, 11 Lippert, 12 Stahl, 15 Reitler C. (4 Kahsay)