Tore:

1:0 Oliver Annibalini (22.)

1:1 Georg Welz (73.)

Trainer Walter Reitler musste im Auswärtsspiel in Wessobrunn auf Bibi und Sven verzichten, die auf einer Kommunion waren und auch Mosi musste absagen. Dafür kehrten Jonas, Leon, Erik und Schappo in den Kader zurück.

Der FCS übernahm von Beginn an das Kommando und spielte kontrolliert von einer sicheren Defensive heraus. Die Chancen vergab die Offensivabteilung aber zunächst. Die beste hatte Chicken nach einem abgefälschten Freistoß an die Latte. Mitte der ersten Halbzeit verletzte sich ein Wessobrunner ohne Einwirkung des Gegners und musste ausgewechselt werden. Direkt danach hebelte ein langer Flugball der Heimelf die Gästeabwehr aus und Oliver Annibalini lupfte die Kugel mit dem ersten Torschuss des SVW überhaupt über Toni hinweg ins Tor zum 1:0. Seestall drängte daraufhin vehement auf den Ausgleich, es blieb aber zur Pause beim 1:0 für Wessobrunn.

Nach dem Wechsel stellte Walter Flügelstürmer Roland in die Sturmspitze und brachte Erik für Schappo auf außen. Seestall kontrollierte weiterhin fast wie Bayern das Spiel mit extrem viel Ballbesitz, nur die Risikopässe in die Schnittstellen entweder zentral oder über die Flügel blieben weitestgehend aus. Es dauerte bis zur 73.Minute bis sich Chrissi energisch in den Sechzehner durchtanken konnte und seinen Querpass Chicken zum 1:1-Ausgleich über die Linie drücken konnte. Wessobrunn verteidigte nun mit Mann und Maus um das Ergebnis zu halten, was ihnen auch gelang weil den Seestallern einfach der letzte Wille fehlte. Zudem hatte der FCS ca. 20 Eckbälle und auch da muss einfach mal ein Tor fallen. So blieb es beim unglücklichen 1:1-Unentschieden.

Fazit:

Von Einsatz und Laufbereitschaft kann man der Mannschaft nichts absprechen. Das Problem waren wieder einmal die vielen ungenützten Chancen. Gott sei Dank hat Apfeldorf sein Spiel gegen Prem verloren, so konnte man sogar noch einen Punkt auf den Nichtaufstiegsplatz gutmachen. In einer englischen Woche empfängt der FC Seestall den SV Kinsau II im Nachholspiel am Donnerstag um 18:30 Uhr vor dem Maifeuer!

FC Seestall:

1 Lahr, 2 Reitler, 3 Motzer, 4 Grosskopf, 5 Welzmüller (13 Koerdt), 6 Welz, 8 Wagner, 9 Schappele (7 Bräuer), 10 Dodel, 11 Kottke, 15 Reitler C.

>>> zum bfv-Spielbericht <<<