3. Spieltag Saison 2019/20

FC Seestall - FC Stoffen 3:0 (1:0)

Nach zehn Minuten prallte der Gästekeeper gegen den Pfosten und blieb bewusstlos liegen. Nach langer Unterbrechung konnte Seestall am Ende mit 3:0 gewinnen

Tore:

1:0 Erik Bräuer (19.)

2:0 Timo Neitzert (77.)

3:0 Erik Bräuer (80.)

Zum zweiten Heimspiel emfingen die Seestaller den anderen FCS aus Stoffen. Benny, Toni und Chrissi verabschiedeten sich direkt nach dem Weil-Spiel für drei Wochen in den Urlaub und werden somit zwei Spiele fehlen. Dafür war der etatmäßige Keeper Siggi wieder vom Urlaub zurück und auch sonst wieder sehr gut aufgestellt.

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Bereits mit der ersten Aktion traf ein Stoffener zum Glück nur den Pfosten. Die Gäste machten in den ersten zehn Minuten unglaublich viel Druck und wollten unbedingt in Führung. Dann folgte jedoch auf der Gegenseite die Schrecksekunde in diesem Spiel. Nach einem Freistoß von Ruben, den der Gästetorwart noch glänzend parieren konnte, prallte er mit dem Kopf mit voller Wucht gegen den Pfosten und blieb bewusstlos liegen. Sofort wurden Notarzt und Feuerwehr alarmiert und Erste Hilfe geleistet. Erst nach einer knappen halben Stunde konnte das Spiel fortgesetzt werden und der Keeper wurde ins Krankenhaus gefahren. Seestall stellte die Abwehr der Gäste nun durch viele Pässe durch die Schnittstelle auf die Außenbahnspieler vor große Probleme. Torjäger Erik versenkte in der 19. Minute ein tolles Zuspiel von Jonas zum 1:0. In der 24. Minute brachte Walter Schappo für Timo und in der 31. Minute Ossi für Domi ins Spiel.

In der Halbzeit kam dann auch noch Stefan für Mosi. Danach verstärkte Stoffen nun wieder den Druck, aber die Seestaller Abwehr leistete wirklich tolle Arbeit und viel Gegenwehr. Die beste Chance der Gäste vereitelte Siggi mit einer Glanzparade. 13 Minuten vor dem Ende flankte Chicken auf den wiedereingewechselten Timo, der das Leder per Direktabnahme zum 2:0 am Torwart vorbeischieben konnte. Nur drei Minuten später steckte erneut Chicken auf Erik durch, der zum 3:0-Endstand vollstreckte.

Wir wünschen dem Gästekeeper gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder spielen kann! Ansonsten eine kämpferisch starke Leistung gegen einen ebenso starken Gegner. Das nächste Spiel ist am kommenden Sonntag um 13:15 Uhr beim SV Erpfting II.

FC Seestall:

1 Krahn, 4 Kahsay, 6 J. Reitler, 7 Bräuer, 8 Koerdt, 10 Dodel, 11 R. Lippert, 16 Neitzert (9 Schappele), 20 Moser (24 Greinwald), 21 Schwalm (44 Großkopf), 31 Welz

FC Stoffen:

1 Willig (10 Stadler), 3 F. Ettner, 4 Nieberle, 5 Heilrath (15 Höhne), 6 C. Ettner, 7 Grommes, 8 Schmelcher, 11 Völk, 12 Schwab (2 Schmid), 13 Süß, 14 R. Schmid