18. Spieltag Saison 2018/19

SV Reichling II - FC Seestall 0:4 (0:3)

Mit einer starken Leistung vor allem in der ersten Halbzeit fuhren die Seestaller den nächsten Sieg ein

Tore:

0:1 Jonas Reitler (16., FE)

0:2 Jonas Reitler (32.)

0:3 Ruben Lippert (33.)

0:4 Erik Bräuer (81.)

Zu einer eher ungewohnten Anstoßzeit um 15:45 Uhr mussten die Seestaller in Reichling antreten, da dort die Erste vorher schon um 14 Uhr spielt. Da es dort nur einen Platz gibt, mussten sich beide Teams auf einem engen Raum hinter den Toren warmmachen. Personell war der FCS wieder sehr gut aufgestellt.

Seestall machte von Anfang an das Spiel. Bereits nach ein paar Sekunden tauchte Timo vor dem Keeper auf, konnte ihn aber leider nicht überwinden. Es dauerte dann eine Viertelstunde, bis Jonas sich in den Strafraum durchtankte und von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte selbst sicher zur 0:1-Führung für den FCS. Nach etwa zehn Minuten hatten die Seestaller dann aber Glück, als ein Reichlinger Stürmer nur den Außenpfosten traf. Nach einer halben Stunde fiel das zweite Tor für Seestall. Wieder war es Jonas, den die Reichlinger Abwehr überhaupt nicht auf dem Zettel hatte, der nach Zuspiel von Ruben das Leder zum 0:2 versenkte. Nur kurze Zeit später war dann Ruben an der Reihe, der einen Freistoß aus 20 Metern in den Winkel zirkelte.

Mit dem 0:3-Spielstand wurden die Seiten gewechselt und man merkte nun, das sich die Reichlinger noch nicht aufgegeben hatten. Die Gäste hatten es nun sichtlich schwerer, ihr Spiel aufzuziehen. Dennoch stand die Abwehr wieder sicher und ließ fast keine gefährlichen Torraumszenen zu. Den Schlusspunkt dieser Partie setzte dann Erik mit einem schönen Linksschuss neun Minuten vor dem Ende zum 0:4-Endstand.

Fazit:

Ein eigentlich nie gefährdeter Sieg. Wir konnten unsere Qualitäten ausspielen, müssen uns aber in den nächsten Partien wieder steigern, denn dann kommen auch wieder stärkere Gegner. Das nächste Heimspiel findet am kommenden Sonntag zuhause um 14 Uhr gegen den TSV Utting II statt.

SV Reichling II:

1 Schmid, 3 Mader, 4 Schießl (14 Jahl), 5 Fuchs, 6 Otto, 7 Schelle (13 Karl), 8 Stork, 9 Schäferle, 10 Zarbo, 11 Seelau (12 Zerhoch), 15 Burghart

FC Seestall:

1 Lahr, 2 J. Reitler (13 Rambach), 3 Motzer, 5 Kahsay, 6 Welz, 7 Bräuer (12 Salih) , 8 Krauß,  9 Neitzert, 10 Dodel, 11 Lippert, 14 Koerdt (16 Eyob)